Ergebnisse und bezuschlagte Standorte der Ausschreibung vom 1. April 2018

12/04/2018 | Thomas Stahel, greenmatch AG

This blogpost is only available in German.

Resultate der ersten gemeinsamen Ausschreibungsrunde für Wind- und Solaranlagen vom 01.04.2018

Am 1. April 2018 fand die erste gemeinsame Ausschreibung für Windenergieanlagen an Land und Solaranlagen statt. Nun hat die Bundesnetzagentur am 12. April die Resultate der Ausschreibung veröffentlicht. Bezuschlagt wurden ausschliesslich Solaranlagen.

Das Ausschreibungsvolumen von 200 Megawatt wurde mit eingegangenen Geboten von 395 Megawatt beinahe doppelt überzeichnet. Der mengengewichtete Gebotswert betrug dabei 4,82 ct/kWh für Solaranlagen und 7,23 ct/kWh für Windenergieanlagen an Land. Bezuschlagt wurden 32 Gebote in einem Umfang von 210 Megawatt. Der durchschnittliche, mengengewichtete Zuschlagswert beträgt 4,67 ct/kWh. In der letzten reinen Solar-Ausschreibung lag dieser bei 4,33 ct/kWh. Der niedrigste Zuschlagswert liegt bei 3,96 ct/kWh; der höchste Zuschlagswert beträgt 5,76 ct/kWh. Der durchschnittliche mengengewichtete Zuschlagswert der letzten Ausschreibung für Windenergieanlagen an Land lag mit 4,73 Cent/kWh nur minimal über dem Wert der gemeinsamen Ausschreibungsrunde.

Von den Geboten, die einen Zuschlag erhalten haben, liegen acht mit einem Umfang von 48 MW in benachteiligten Gebieten in Bayern und Baden-Württemberg. Eine genaue Übersicht der von der Bundesnetzagentur angegebenen Standorte der bei der gemeinsamen Ausschreibungsrunde für Wind- und Solaranlagen bezuschlagten Anlagen finden Sie auf der folgenden Karte.

Nächste Ausschreibungstermine

Die nächste Ausschreibung für Windenergieanlagen an Land findet am 1. Mai 2018 statt, die nächste reine Solarausschreibung am 1. Juni 2018.

Gebotspreisrechner für Gebote gemäss Referenzertragsmodell

Wurde Ihr Gebot bei der letzten Ausschreibungsrunde nicht berücksichtigt? Bestimmen Sie den Gebotspreis für den Referenzstandort ganz einfach mit unserem Gebotspreisrechner. So sind Sie für den nächsten Ausschreibungstermin vom 1. April 2018 optimal vorbereitet.

EEG-Gebotspreisrechner

In Kooperation mit Sterr-Kölln & Partner mbB

Weitere Hintergründe, News und einen Rückblick auf ein Jahr Ausschreibungen in Deutschland erhalten Sie in einem unserer nächsten Newsletter

Newsletter abonnieren

Diese Blogbeiträge könnten Sie auch interessieren:

Ausschreibungsverfahren gemäss EEG 2017 - Das Gebot wird zum Problem

Implikationen des EEG 2017 auf die Finanzierung von Erneuerbare-Energien-Projekten

Ergebnisse und bezuschlagte Standorte der Ausschreibung vom 01.02.2017

Ergebnisse und bezuschlagte Standorte der Ausschreibung vom 01.11.2017

Do you like our blog?

Subscribe now