Ein weiteres Jahr voller Weiterentwicklungen: ein greenmatch-Jahresrückblick

12/01/2021 | Tobias Bitterli & Oliver Stock

Das Jahr 2020 war sicherlich ein besonderes. Die Corona-Pandemie hat vieles in Frage gestellt und sehr vielen Menschen unsichere Zeiten beschert. Deshalb freuen wir uns umso mehr, in 2020 den Schwierigkeiten getrotzt und weitere Meilensteine in der Weiterentwicklung unserer Software umgesetzt zu haben. Rückblickend sind wir auf folgende greenmatch-Weiterentwicklungen besonders stolz:

Year-to-date Reporting: die finanziellen Kennzahlen des laufenden Jahres im Blick behalten

Wir wissen wie wichtig es als Asset Manager ist, alle finanziellen Kennzahlen laufend im Blick zu haben. Der Vergleich der eingeplanten mit der aktuellen Performance eines Assets ist Grundlage um potentielle Probleme zu identifizieren und diese zu lösen. Mit dem Year-to-date Reporting können Sie einfach den Überblick über das laufende Jahr behalten und Ihre Stakeholder effizient mit aktuellen Zahlen aus der Produktion, den generierten Erlöse und den Betriebskosten versorgen:

Screenshot eines Beispielprojekts mit Year-to-date Reporting

Life-to-date Reporting: langfristige finanzielle Performance präzise voraussagen

Neben dem aktuellen Jahr bekommt natürlich die finanzielle Performance des Assets über seine gesamte Laufzeit ein Hauptaugenmerk im Asset Management. Dank des Life-to-date Reportings kann die finanzielle Performance von der Transaktion bis hin zum Ende der Projektlaufzeit verfolgt und analysiert werden. Durch den kontinuierlichen Abgleich mit Ist-Zahlen können präzise Voraussagen zu der tatsächlich erreichbaren Rendite getroffen werden. Dabei fliessen alle aktuell verfügbaren Informationen (aus Produktion, Erlösen, Betriebskosten, Steuern, der Finanzierungsstruktur, Strompreisentwicklung, Zinsstruktur, Inflationserwartung, usw.) über die restliche Laufzeit in die Schätzung mit ein:

Screenshot eines Beispielprojekts mit Life-to-date Reporting

PPA: Die wirtschaftlichste Erlösstruktur für mein Projekt identifizieren

Die voranschreitende Marktintegration beschäftigt die Marktakteure und die Modellierung verschiedener PPA-Strukturen ist fester Bestandteil der aktuellen Finanzmodelle erneuerbarer Energieprojekte. Mit greenmatch können Sie jetzt einfach und effizient verschiedenste PPA-Strukturen (wie Pay-as-produced, Monthly Baseload oder Yearly Baseload) modellieren und vergleichen welche Struktur im Vergleich zum Einspeisetarif und der Direktvermarktung am wirtschaftlichsten ist. greenmatch hilft Ihnen dabei verschiedene Szenarien hinsichtlich der wirtschaftlichsten Erlösstruktur zu vergleichen und die interessanteste Variante zu identifizieren. In unserem Blogbeitrag “Tipps und Tricks zur Finanzmodellierung von PPAs” können Sie mehr zu diesem Thema lesen.

Screenshot der PPA-Auswahlmöglichkeiten

Taxbuilder

Viele greenmatch-Kunden sind international diversifiziert aufgestellt und müssen dabei Steuersysteme verschiedenster Länder berücksichtigen. Wir haben unsere Kundenwünsche erhört und den greenmatch-Taxbuilder entwickelt. Dieses flexible Tool ermöglicht es ganz einfach, dank der Verwendung einer Formelsprache, auch komplexe Steuerstrukturen abzubilden:

Screenshot des Tax builders

Eigenstromverbrauch

Des weiteren konnten wir eine zusätzliche, bereits viel genutzte, Weiterentwicklung umsetzen. Mit greenmatch können Sie nun auch Eigenstromverbrauch in Ihrer Finanzmodellierung berücksichtigen:

Screenshot eines Eigenstromverbrauch-Beispiels

Wie in 2020 werden wir auch in 2021 wieder jede Menge Kundenwünsche erfüllen und arbeiten deshalb bereits jetzt an folgenden spannenden neuen Features und Weiterentwicklungen:

Portfolio-Management

Die Portfolios unserer Kunden wachsen, die einhergehenden Bedürfnisse auch. Deshalb werden wir in diesem Jahr im Bereich Portfolio-Management einige Neuerungen präsentieren. Folgende Features stehen dabei im Vordergrund:

  • Portfolio-Dashboard: einfache Aggregation von SPV-Kennzahlen
  • Portfolio-Konsolidierung: Aggregation von Soll- und Ist-Zahlen, sowie die Modellierung der Gesellschaftsstruktur der verschiedenen Anlagen
  • What-if Portfolio-Analysen: Berechnung von Szenarien und Simulationen auf Portfolio-Ebene
  • Internes Benchmarking: Erstellung interner Portfolio-Benchmarks, insbesondere auf Opex-Ebene

Weiterentwicklung Taxbuilder: um auch die spezifischsten Steuerstrukturen abbilden zu können

Unser Ziel ist es alle existierenden Steuerstrukturen effizient abzubilden. Sie haben konkrete Anwendungsfälle, die Sie verzweifeln lassen? Wir freuen uns auf die Herausforderung. Schreiben Sie uns!

Eigenstromverbrauch: weitere Strukturierungsmöglichkeiten

Wir arbeiten bereits jetzt an der Erstellung eines Eigenverbrauchprofils. Dies wird es Ihnen ermöglichen monatlich festzulegen wie viel % des generierten Stroms für Eigenstromverbrauch verwendet wird.

Ihre Wünsche sind nicht dabei? Wir nehmen gerne weitere Ideen und Bedürfnisse in unsere Entwicklungsroadmap mit auf. Teilen Sie uns Ihre Vorschläge mit. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Kontakt

Diese Blogbeiträge könnten Sie auch interessieren:

Weniger Wind, mehr Sonne: Die Trends bei der deutschen EEG-Förderung im Jahr 2020

Finanzielles Asset Management von erneuerbaren Energieprojekten

Tipps und Tricks zur Finanzmodellierung von PPAs

Über greenmatch

greenmatch ist die führende webbasierte Finanzsoftware für erneuerbare Energien. Strukturieren, verwalten und vermarkten Sie Ihre Projekte in Windenergie, Photovoltaik, Wasserkraft und Biomasse zuverlässig, effizient und digital. Mit greenmatch haben Sie alles zur Hand, was Sie für die finanzielle Beurteilung und Steuerung Ihrer Projekte benötigen - unabhängig von Land, Technologie oder Projektphase. greenmatch ist ein innovatives Gegenmodell zur Begrenztheit klassischer Spreadsheet-Applikationen. Unsere Lösungen vereinfachen es Investoren, Asset Managern, Projektentwicklern und Banken verlässliche Entscheidungen zu treffen und ihren Transaktionserfolg zu steigern.

Testzugang anfragen

Gefällt Ihnen unser Blog?

Jetzt abonnieren