Knowledge Center


Knowledge Center Produktion

Wie kann ich eine Produktionsanlage hinzufügen?

31/05/2017 | greenmatch AG | based on greenmatch release 1.55

In diesem Beitrag wird Ihnen erklärt, wie Sie ihrem greenmatch-Projekt eine Produktionsanlage hinzufügen.

  1. Klicken Sie in der Projektnavigation auf den Bereich "Produktion". Um dem Projekt eine neue Produktionsanlage hinzuzufügen, klicken Sie im Abschnitt "Anlagen" auf "Hinzufügen".

  1. Geben Sie der Anlage in einem ersten Schritt einen Namen. Anschliessend können Sie den Produktionsbeginn eintragen. Daraus wird automatisch der Betriebsstatus definiert. Der Betriebsstatus ergibt sich aus dem Bewertungszeitpunkt (entspricht dem Transaktionszeitpunkt) und kann folgende Zustände haben:
  • Anlage im Bau: Der Bewertungszeitpunkt liegt vor dem Produktionsbeginn
  • Schlüsselfertige Anlage: Der Bewertungszeitpunkt fällt auf den Produktionsbeginn
  • Anlage in Betrieb: Der Produktionsbeginn liegt vor dem Bewertungszeitpunkt

In unserem Beispiel fallen der Produktionsbeginn und der Bewertungszeitpunkt beide auf den Monat Mai 2017.

  1. Im dritten Schritt können Sie das Produktionsende eintragen. Dabei haben Sie folgende Möglichkeiten das Produktionsende zu definieren:
  • Standardmässig ist das Produktionsende auf das Produktionsbeginnsdatum zuzüglich der definierten Standardlaufzeit gesetzt (Die Standardlaufzeit kann im Bereich Produktion geändert und im Bereich Simulation variiert werden, um unterschiedliche Laufzeiten zu simulieren).
  • Bei einer Laufzeit, die von der Standardlaufzeit abweicht, wählen Sie "Produktionsbeginn der Anlage" und "Offset hinzufügen". Dabei geben Sie als Offset die gewünschte Laufzeit (in Monaten oder Jahren möglich) ein.
  • Oder Sie definieren ein spezifisches Datum, bis zu welchem die Anlage produziert.
  1. Im nächsten Schritt tragen Sie die Leistung sowie das Potential der Anlage ein, wobei Sie im Dropdown am Ende des Inputfelds zwischen verschiedenen Einheiten umschalten können. Das Potential wird in der Regel aus einem Ertragsgutachten abgelesen. "Volllaststunden" ist eine automatisch berechnete Outputgrösse und errechnet sich aus der Produktionsmenge pro Jahr / Leistung.

  1. Als letzter Schritt geben Sie den Standort der Anlage an. Dies können Sie einerseits mittels Eingabe der Latitude und Longitude (Die Kartenprojektion is EPSG:3857) oder mittels einem Klick auf die Karte tun.

Wie hilfreich war dieser Artikel?