Knowledge Center


Knowledge Center Betriebskosten

Wie können Betriebskosten in einer anderen Währung als der Projektwährung erfasst werden?

31/05/2017 | greenmatch AG | based on greenmatch release 1.52

Mit dem Currency Converter können Sie einzelne Betriebskosten Objekte in einer nicht der Projektwährung entsprechenden Währung erfassen. Zum Beispiel wenn das Projekt in Euro ist, die Pacht jedoch in US Dollar abgeschlossen wird.

1. Erstellen oder öffnen Sie ein Betriebskosten Objekt.

2. Klicken Sie im Bearbeitungsmodus rechts neben der Eingabe des Werttreibers auf die Einheit und wählen Sie im sich öffnenden Dropdown-Menu den Eintrag "Mehr Währungen".

3. Bestimmen Sie die Objektwährung im Vergleich zur Referenzwährung (entspricht der Projektwährung, welche Sie im Bereich "Stammdaten" definiert haben).

4. Fügen Sie eine neue Währungsvorlage mit einem Klick auf "Vorlage hinzufügen" hinzu (Alternativ können Sie unter "Vorlage importieren" eine für dieses Währungspaar bereits definierte Vorlage auswählen).

5. Geben Sie einen Namen für die neue Währungsvorlage ein und bestimmen Sie den Umrechnungsfaktor.

6. Speichern Sie die Währungsvorlage mit einem Klick auf "Speichern" ab.

7. Anschliessend speichern Sie die Umrechnung sowie das Betriebskosten Objekt mit je einem Klick auf "Speichern".

8. Der definierte Wechselkurs wird nun auf dieses Objekt eingerechnet und im Output in die Referenzwährung umgerechnet.

Hinweis: Den Currency Converter können Sie derzeit im Bereich "Betriebskosten" verwenden, wobei wir dieses Feature laufend in andere Bereiche integrieren werden. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie den Currency Converter in anderen Bereichen benötigen.

Wie hilfreich war dieser Artikel?